ACHTUNG!!! Auch wenn unsere Schwerter, Aexte und andere Waffen  "nur"  Schaukampfwaffen sind, erfolgt der Verkauf nur an über 18-Jährige, Altersnachweis erforderlich!!! 

Bitte sendet uns Kopie von ID, Pass oder sonstigen Dokumente per Mail oder Post, danke für Euer Verständnis!

NEU!!! Wikingerschwert mit Bronzegriff (Petersen Typ D)

Ein sagenhaft schönes Schwert der Wikinger, welches die typische Erscheinungsform eines Typ D Wikingerschwertes aufweist (nach Jan Petersens Klassifikation De Norsk Vikingesverd von 1919), ist eine Replik eines Fundes, der aus der schottischen Insel Eigg stammt. 

Dieses Wikingerschwert hat eine stumpfe, zweischneidige Karbonstahlklinge mit breiter Hohlkehle. Der edel gearbeitete Griff, das Parierelement sowie der Knauf sind aus Bronze, welche in eine für dieses Schwert typische Form gegossen wurde. 

Die Schwertscheide besteht aus lederumwickeltem Holz. Das Ort- und Mundblech sowie der Bügel, der als Gürtelschlaufe fungiert, sind ebenfalls aus Bronze hergestellt und reich verziert. 

Besonderheiten: 

Reich verzierter Griff und sehr dekorative Schwertscheide

Details: 

Klingenmaterial: Karbonstahl 

Gesamtlänge: ca. 97 cm

Klingenlänge: ca. 80 cm 

Grifflänge: ca. 17 cm 

Gewicht: ca. 1650 g 

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

 

Wichiger Hinweis! Dieses Schwert ist nicht schaukampftauglich!!!

CHF 225.00

  • 3 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Wikinger Hurum Schwert, reguläre Ausführung.

Basierend auf Funden klassischer Wikingerschwerter bietet das Hurum Wikingerschwert eine breite Klinge aus EN45 Federstahl und verfügt über eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert große Elastizität und zugleich Leichtigkeit verleiht. Die Schneiden sind nicht geschärft und die Spitze ist abgerundet.

Die kurze Parierstange sowie der Knauf bestehen aus Stahl. 

Der Griff des Schwertes ist mit Lederschnur umwickelt. Das Schwert kommt mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit Holzbügel als Gürtelschlaufe (für max. 5 cm breite Gürtel). Die Scheide besitzt ein Ortblech aus Stahl. 

Dies ist die reguläre Ausführung dieses Wikingerschwertes. 

Das gleiche Schwert ist auch in einer schaukampftauglichen Version, mit stumpfer, dicker Klinge und gerundeter Spitze erhältlich.

 

Details: 

Klingenmaterial: Federstahl EN45 

Gesamtlänge: ca. 93 cm 

Klingenlänge: ca. 78 cm 

Max. Klingenbreite: ca. 58 mm 

Inklusive Scheide aus Holz und Leder 

Gewicht (ohne Scheide): ca. 1311 g 

CHF 177.00

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Wikingerschwert "Practical" für leichten Schaukampf(Halbkontakt)

Das Schwert wurde nach ist dem bekannten Gottfriedschwert aus dem 9.Jhdt nachgebaut. Entwickelt wurde es von dem bekannten Schmied Paul Chen(Hanwei)

 

Die gehärtete Kohlenstoffstahlklinge ist bis zum Knauf durchgeschmiedet und am Griffende vernietet. Es ist mit einem lederumwickelten Holzgriff versehen.Parierstange und Knauf sind aus Stahl, die Spitze ist abgerundet.

 

Die Scheide ist aus Fiberglas in Holzdesign.

 

Ideales Schwert für Einsteiger und Anfänger


Gesamtlänge: ca 91cm

Klingenlänge ca 76cm

Max. Klingenbreite ca 3,6cm

Schlagkante 2,5-3mm

Gewicht ca 1150g

Klingenmaterial: AISI 1090

Rockwellhärte der Klinge ca 50HRC 

 

CHF 207.00

  • 1.4 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Wikinger Tempelschwert mit Scheide, für Halbkontakt-Schaukampf geeignet

Das Wikingerschwert, oder Karolingerschwert, ist eine Art des Schwertes welches während des frühen Mittelalters in West- sowie Nordeuropa genutzt wurde.

Das "Wikingerschwert" entwickelte sich aus der römischen Spatha und wurde während der Karolingerzeit (zwischen 751 und 911) von den Franken genutzt. 

Dieses Schwert ist in Handarbeit entstanden. Die Parierstange und der typische Dreispitzknauf sind aus Stahl. Die Klinge ist bis zum Knauf durchgehend und dort handvernietet. Der Griff ist mit Lederband umwickelt.

Die Klingenspitze und die Schneiden sind stumpf und abgerundet.

Das Schwert kommt mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit Holzbügel als Gürtelschlaufe (für max. 5 cm breite Gürtel). Die Scheide hat ein reich verziertes Ortblech aus Messing.

 

Details: 

 Klingenmaterial: Federstahl EN45 

Rockwellhärte der Klinge: 48 - 50 HRC 

Gesamtlänge: ca. 93 cm 

Klingenlänge: ca. 77,5 cm 

Schlagkante, Schneide: ca. 2 mm 

Max. Klingenbreite: ca. 55 mm 

Inklusive Scheide aus Holz und Leder 

Gewicht ohne Scheide: ca. 1300 g 

 

CHF 158.00

  • 2.5 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Wikinger-Schwert Godfred mit Damaststahlklinge

 

Dieses hervorragend ausbalancierte Schwert ist eine exzellente Handarbeit und eine Homage an die legendären nordischen Schmiede. 

Der mit Leder umwickelte Griff ist mit Knauf und die Parierstange aus Damaststahl eingerahmt.

 

Echte Bronzebeschläge zieren die die lederbezogene Holzscheide, die auch die passende Gürtelaufhängung besitzt. 

Es handelt sich dabei perfekte Replik von Paul Chen (Hanwei).

Die Bezeichnung Damaszener Stahl, Damaststahl oder einfach nur Damast durch den Verbund aus zwei oder mehreren unterschiedlichen Stahlsorten. Abgeleitet wurde der Name von der syrischen Stadt Damaskus ab, die als einstige Hochburg und Ursprung der Damaststahlerzeugung gilt.

In der Regel werden ein harter, kohlenstoffreicher und ein weicher, kohlenstoffarmer Stahl durch wiederholtes Feuerschweißen und Falten zusammengebracht. Der kohlenstoffreiche Stahl sorgt für eine größere Härte, bessere Härtbarkeit und längere Schnitthaltigkeit, während der weichere Stahl der Klinge eine höhere Elastizität und größere Bruchfestigkeit verleiht. Mit dieser Technik man in einer Zeit schlechter und wechselnder Stahlqualitäten die positiven Eigenschaften der unterschiedlichen Stähle verbinden.

Wegen der verschiedenen Färbungen bei variierendem Kohlenstoffgehalt entstehen zudem eindrucksvolle Muster der sich abwechselnden Lagen, wie z.B. verdreht, als sog. Torsionsdamast, oder im Rosendamast. Aufgrund dieser Muster wurde den Damastklingen des Mittelalters eine ihnen innewohnende Magie zugesprochen. Die Edda beschreibt so eine damaszierte Schwertklinge als einen blutigen Wurm oder eine giftige Schlange.

Details: 

Klingenmaterial: 400 Lagen Damaststahl 

Gesamtlänge: ca. 88 cm 

Klingenlänge: ca. 73 cm 

Grifflänge: ca. 15 cm 

Klingenbreite am Parier: ca. 4,75 cm 

Klingenbreite an der Spitze: ca. 3,0 cm 

Gewicht: ca. 1125 g 

 

Achtung!!! Aufgrund der geringen verfügbaren Stückzahlen, werden Bestellungen für dieses Schwert nur via Mail angenommen!!! Wir bitten um Verständnis, danke.

CHF 708.00

  • 1.3 kg
  • leider ausverkauft

Frühes Wikingerschwert Godfred mit Damastklinge

 

Das Original dieser schönen Rekonstruktion gehörte dem gefürchteten Dänenkönig Godfred. dieser lebte bis zu seinem Tod im Jahr 810 in Haithabu, der bedeutensten Wikingersiedlung im Jütland.

Haithabu ist bekannt für seine umfangreichen Ausgrabungen aus der Wikingerzeit.

Das Schwert stammt aus dem 8.Jahrhundert und besitzt die typische Form eines frühmittelalterlichen Wikingerschwertes: eine kurze nach vorne gebogene Parierstange, eine zweischneidige gerade Klinge mit Hohlkehle, ein breiter Knauf mit drei Wülsten.

Das Schwert ist ausschliesslich in Handarbeit gefertigt. Die Parierstange und der Knauf mit drei Wülsten sind aus wärmebehandeltem, schmiedbaren Gusseisen. Die Klinge ist bis zum Knauf aus 100-lagigem damaszierten Stahl und dort handvernietet. Der Griff ist mit einem Lederband umwickelt.

Die Klinge hat eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert eine grosse Elastizität und Leichtigkeit gibt. Die Klingenschneiden sind nicht geschärft.

Geliefert wird das Schwert mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit lernend Schwertgürtel.

 

Klingenmaterial: Damaszener Stahl, 100 Lagen

Gesamtlänge: ca 94.5cm

Klingenlänge: ca 79.5cm

Max. Klingenbreite: ca 4.3cm

Schwerpunkt: ca 16cm vor dem Parier

inkl. Scheide aus Holz und Leder, mit Schwertgürtel

 

CHF 327.00

  • 2.1 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Frühes Wikingerschwert Godfred, Schaukampf-Klasse B

Ein wunderschönes Schwert des Wikingerkönigs Godfred als Schaukampfausführung.

Sie ist auf ca. 48-50 HRC in Öl gehärtet. Die Klingenschneiden sind nicht geschärft.

Geliefert wird das Schwert mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit zwei an Riemen befestigten Schnallen.

Man kann dort z.B. Riemen einer eigenen Schwertbefestigung einschnallen. 

Dies ist die schaukampftaugliche Ausführung dieses Wikingerschwertes.

 

 

Schaukampf-Qualitätsklasse:SK-B

Klingenmaterial: Federstahl EN45, ölgehärtet

Rockwellhärte der Klinge: 48-50 HRC

Gesamtlänge: ca. 95 cm

Klingenlänge: ca. 79,5 cm

Max. Klingenbreite: ca. 44 mm

Schwerpunkt: ca. 17 cm vor dem Parier

Inklusive Scheide aus Holz und Leder

 

Gewicht (ohne Scheide): ca. 1340 g

 

CHF 130.00

  • 2.1 kg
  • leider ausverkauft

Wikingerschwert Torshov 9.-10.Jhdt, Schaukampfklasse B

 

Diese schaukampftaugliche Nachbildung dieses Wikingerschwertes orientiert sich an einem Fund bei Torshov (Gjerdrum) Norwegen. Die Griffpartie wurde von ca. 800-950 n. Chr. verwendet und sehr beliebt gewesen sein, da viele Funde die weite Verbreitung dieses Schwertgrifftypes belegen. 

Dieses Schwert ist ausschließlich in Handarbeit gefertigt.

Die gerade, kurze Parierstange und der typische Knauf mit dreieckiger Krone sind aus wärmebehandeltem, schmiedbarem Gusseisen. Die Klinge ist bis zum Knauf durchgehend und dort handvernietet. Der Griff ist mit Lederband umwickelt. Die Klinge ist aus hochwertigen Federstahl geschmiedet und auf ca. 48 - 50 HRC gehärtet. Sie verfügt über eine ausgeprägte Hohlkehle, welche dem Schwert große Elastizität und zugleich Leichtigkeit verleiht. Die Klingenspitze und die Schneiden sind stumpf und abgerundet.

Das Schwert kommt mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit Holzbügel als Gürtelschlaufe (für max. 5 cm breite Gürtel). 

 

Klingenmaterial: Federstahl EN45

Rockwellhärte der Klinge: 48 - 50 HRC 

Gesamtlänge: ca. 96 cm 

Klingenlänge: ca. 78,5 cm 

Schlagkante, Schneide: ca. 2 mm 

Max. Klingenbreite: ca. 58 mm 

Schwerpunkt: ca. 14 cm vor dem Parier 

Gewicht ohne Scheide ca 1600g

Inklusive Scheide aus Holz und Leder 

 

CHF 131.00

  • 2.5 kg
  • leider ausverkauft

Wikingerlangschwert, ca 10.Jhdt, leichter Schaukampf

Eine durchaus gelungene Nachbildung eines gebräuchlichen Wikingerschwertes um 1000 n.Chr.

Die Griffschalen sind aus Holz und mit hellbraunen Leder umwickelt. Knauf und Parierstange sind aus massiven Messing hergestellt und mit Verzierungen versehen.

Die Scheide ist aus Holz und mit Leder überzogen und mit Messingbeschlägen ausgestattet.

 

Da die Scheide keine Gürtelschlaufe hat wird ein Schwertgürtelhalter aus Leder empfohlen.

Gesamtlänge: ca. 104 cm 

Klingenlänge: ca. 84 cm 

Schlagkante: ca. 2 mm 

Gewicht ohne Scheide 2.1kg

CHF 109.00

  • 3.3 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Frühes Wikingerschwert "Tinker", mit Schaukampfklinge -Vollkontakttauglich

Michael 'Tinker' entwarf eine Reihe von HanweSchwertern aus 5160er Stahl, die Authenzität, Funktionalität und Leistung vereinen.

 

Das Schwert ist keine Kopie eines bestimmten Schwertes, es wurde den Wikingerschwertern des 9.Jhdt nachempfunden.

Im norwegischen Trondheim fand man Schwerter, die bei Verzierungen eine Vorliebe für kreisförmige Vertiefungen bei der Verzierung der Griffe erkennen lassen. Anschlagpunkte und ein stilechtes Ortband verleihen der Scheide eine ansprechende Optik.

 

Für diese Schwerter sind für Kämpfer mit entsprechenden Knowhow zum Auswechseln von vernieteten Klingen Ersatzklingen erhältlich.

Wichtigste Eigenschaften:

 

wärmebehandelter 5160er Federstahl (Warmbadhärtung)

vernieteter Knauf

Tinker erprobt

Gesamtlänge: ca. 95 cm

Klingenlänge: ca. 77 cm 

Grifflänge: ca. 17 cm 

Gewicht: ca. 1250 g 

 

Die obigen Spezifikationen können von Schwert zu Schwert leicht variieren. 

 

Zusätzlich erhältlich: 

Ersatzklinge für Tinker Frühes Wikingerschwert - Stumpf (Artikelnummer HN-OH2420)

 

 

 

CHF 403.00

  • 1.5 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Irisches Wikingerschwert,

Basierend auf den Überresten eines Schwertes in Irland ausgegrabenen Schwertes und dem 10.Jhdt zugeschrieben.

Die gekrümmte Parierstange und der Knauf kombiniert mit spiralförmigen Lederüberzug auf dem Griff, sorgen für ein komfortables Handling.

Der braune Lederbezug der Scheide und des Griffes machen dieses Schwert zu einem sehr schönen Gesamtpaket.

Auch die grösszügige Grifflänge macht dieses Schwert selbst für grosse Hände attraktiv.

.

Besondere Eigenschaften:

5160 Monosteel Klinge

10. Jahrhundert Replica

Sehr gute Handhabung

 

Gesamtlänge: ca. 87,6 cm 

Klingenlänge: ca. 71,7 cm 

Grifflänge: ca. 14 cm 

Schwerpunkt: ca. 11,4 cm 

Gewicht: ca. 1049 g 

 

 

CHF 311.00

  • 1.5 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Angelsächsisches Schwert, 9.- 10. Jhdt., Schaukampftauglich, Voll-/Halbkontakt

 

Diese Rekonstruktion eines angelsächsisches Schwertes basiert auf einem Schwert, das 1976 bei dem nordenglischen Dorf Gilling (Nord Yorkshire) gefunden wurde.

Es stammt vermutlich aus dem 9. oder frühen 10. Jahrhundert, einer Zeit, in der England stark von den Wikingern bedrängt wurde.

 

Gesamtlänge: ca. 93 cm 

Klingenlänge: ca. 76,5 cm 

Klingenbreite an der Parierstange: ca. 4,9 cm 

Klingenbreite an der Spitze: ca. 25 mm 

Schlagkante: 2,5 - 3 mm 

Gewicht: ca. 1250 g 

Klingenmaterial: Federstahl 55Si7 (EN45) 

Schwerpunkt: ca. 16 cm hinter Parierstange

Rockwellhärte der Klinge: 50-52 HRC 

CHF 294.00

  • 1.5 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Germanische Schaukampf-Spatha, SK-B

Spathae sind seit der Römer-Zeit bekannt und wurden später von germanischen Stämmen adaptiert und weiterentwickelt. Es handelt sich um Hiebschwerter mit breiten, zweischneidigen, geraden Klingen, die einhändig geführt werden. 

Rekonstruktion einer Spatha, wie sie vom 1. bis zum 6. Jahrhundert im germanischen Siedlungsraum verbreitet waren. Die Klinge ist aus hochwertigen Federstahl geschmiedet und auf ca. 48 HRC gehärtet. Die Schneide ist ungeschärft. 

Der Knauf und die Parierstange bestehen aus mit einander vernieteten Messingplatten, die innen ein Scheibe aus Horn einschließen. Der Griff besteht aus aus Holz, Messing und Horn. 

Die Lieferung umfasst eine passende Schwertscheide aus Holz. Sie ist mit Leder bespannt und besitzt Ort- und Mundbleche aus Messing. 

 

 

 

Klingenmaterial: Federstahl EN45

Rockwellhärte der Klinge: ca. 48 HRC 

Gesamtlänge: ca. 90 cm 

Klingenlänge: ca. 74.5 cm 

Klingenstärke: ca. 3,5 mm 

Max. Klingenbreite: ca. 4,6 cm 

Schlagkante: ca. 2 mm 

Schwerpunkt: ca. 15 cm 

Typisierung: Behmer-Typ 2 

Gewicht (ohne Scheide): 1,2 kg 

Inklusive Scheide! 

 

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

 

CHF 129.00

  • 1.5 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Sax "Beagnoth" mit Lederscheide

 

Sehr gelungene Replika von eines angelsächsischen Langsax aus dem 9.Jhdt. Das Original ist im britischen Museum ausgestellt.

Auf der Klinge sieht man die aufwendige Gravur und eine runische Inschrift, bei der der erste Teil das angelsächsische Futhark spiegelt, der zweite Teil weisst den Namen Beagnoth auf, man vermutet es ist der Name des Trägers oder des Schmied

 

Die Grösse der Rekonstruktion entspricht dem des Originals. 

Auf der einschneidigen Klinge oberhalb der beschriebenen Inschrift ist eine schmale, aber recht tiefe, durchgehende Hohlkehle.

Die hölzernen Griffschalen sind mittels zwei Messingnieten an der Angel befestigt und durch zwei Messingringe  gehalten.

Geliefert wird der Sax mit ungeschärfter Klinge und stilechter, robuster Lederscheide.

 

Material: Karbonstahl, Scheide aus Rindsleder

Gesamtlänge: ca 73,5cm

Klingenlänge: ca 55.5cm

Gewicht ca 650g

 

ACHTUNG! Verkauf erfolgt nur gegen Altersnachweis !

CHF 71.00

  • 1.2 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Kurzsax mit Horngriff und Scheide

Parier besteht aus zwei Stahlscheiben, die durch Nieten die verziehrte Hornplatte fixieren. Griff ist ebenfalls aus Horn, der Knauf aus Stahl.

Klinge ist nicht geschärft!

Der Sax wird wie abgebildet mit brauner Lederscheide geliefert.

 

Gesamtlänge: ca 36cm

Klingenlänge: ca 22.5cm

Max. Klingenbreite 3.6cm

 

Lederscheide

Schlaufe oben: ca 4.5cm

Schlaufe unten ca 7cm

 

ACHTUNG! Der Verkauf erfolgt nur gegen Altersnachweis!!!

CHF 55.00

  • 0.75 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Kurzsax mit Knochengriff und Lederscheide

Wie Kurzsax mit Horngriff und Scheide

CHF 55.00

  • 0.5 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit

Wikinger-Sax mit brauner Lederscheide und Holzgriff

Sehr schöner Sax aus dem 9. Jahrhundert. Die Klinge wurde aus Karbonstahl hergestellt.

Am Ende des Hartholzgriff befindet sich ein reich verzierter Knauf aus Messing. 

Inklusive kräftiger Lederscheide mit zwei Halteschlaufen, da das Sax waagerecht getragen wurde. 

 

Klingenlänge: 31 cm

Gesamtlänge: 49 cm 

Gewicht: 900 g 

CHF 93.00

  • 1.4 kg
  • verfügbar
  • 10-14 Werktage Lieferzeit