Wie alles begann...

Unser Weg begann mit unserer Hochzeit in mittelalterlicher Gewandung a.D. 2014. 

Unsere Geschichte

Wir wollten heiraten und ich hatte die ursprüngliche Idee, dass wir schottisch heiraten und machten uns auf die Suche nach einer entsprechenden Ausstattung. Da wir Beide schon über 40 Jahre jung waren, wollten wir nicht in Weiss heiraten, aber jedoch für uns einen unvergesslichen Tag haben...

Der Schock kam, als wir bei der Suche die Preise für die komplette Ausstattung ausgerechnet hatten... Der Preis alleine für die Kleider sprengte unser Gesamtbudget.

Meine Frau fand dann ein günstiges Mittelalterkleid, welches dann als Grundlage für die gesamte Hochzeit diente.

In späterer Folge kamen verschiedenen Mittelaltermarkt-besuche in Gewandung, da wir unsere Hochzeitskleider nicht nur im Schrank hängen lassen wollten.

Im Frühjar 2015 gründete ich den Mittelalterstammtisch SO-BE mit dem wir viele Leute aus der Szene kennen lernten und mit denen wir auch einige Zeit verbrachten.

Unter anderem besuchten wir auch die Gedenkfeier Sempach und durften bei Torgus Caturix zu Gast sein, bei denen ich auch meine Richtung zu den Wikingern fand und seither auch in der Wikingerszene zusammen mit meiner Frau bin...

Im Herbst überlegte ich meine Haupttätigkeit im Kleintransportgewerbe aufgrund schlechter Auftragslage zu erweitern und entschloss im Bereich Handel einzusteigen.

Jetzt galt es eine Produktsparte zu finden, die nicht "Jeder" hatte, aber für viele interessant ist...Ein Freund brachte mich auf die Idee, doch in die Mittelalterszene einzusteigen, da es hier in der Schweiz nur wenige Anbieter gäbe.

Das war unser Einstieg als Händler im Nov. 2015

 


Unser Bestreben

Wir waren und sind von Anfang an bemüht für unsere Kunden hohe Qualitätsstandards zu vernünftigen Preisen zu bieten.

Wir haben uns auf die Wikinger spezialisiert um auch hier spezifische Waren anzubieten und uns von der Masse abzuheben.

Wir sind aktive Mitglieder bei einem Wikingerverein, besuchen verschiedene Märkte als Gäste und Händler um als persönliche Ansprechpartner für unsere Kunden dazu sein.

Wir sind für Vorschläge jederzeit offen und sind bemüht soweit es uns möglich ist unseren Kunden entgegen zukommen.

Wir sind auch ständig auf der Suche nach Informationen und geschichtlichen Hintergründen für unsere Waren...

Kundenservice ist bei uns Gross geschrieben, da wir finden verschiedene Produkte wie Kettenhemden, Helme und auch Schuhe sollten probiert werden -hier haben wir immer eine kleine Auswahl an den Märkten mit

Auf Anfrage versuchen wir auch für alle mittelalterlichen Darstellungen das Equipment zu vermitteln oder zu besorgen, jedoch werden diese Produkte nicht in unser Standartprogramm aufgenommen .

Für das Jahr 2017 ist auf mehrfachen Kundenwunsch bereits ein kleiner Laden geplant und freuen uns schon darauf.